HEAVYHARBOR
HEAVYHARBOR

Besetzung:

George Thorogood & The Destroyers

 

Tracklist:

  1. Long Gone
  2. Who Do You Love
  3. Night Time
  4. I Drink Alone
  5. One Burbon, One Scotch, One Beer
  6. Don´t Let The Bossman Get You Down
  7. The Sky Is Crying
  8. Sweet Little Lady
  9. Greedy Man
  10. Bad To The Bone
  11. The Fixer
  12. That´s It I Quit
  13. Rockin´ My Life Away

Also hier wusste ich nicht genau was ich zuerst schreiben soll. Die CD ist pur Rock ´n ´Roll alla Blues Brothers, Little Richard, Buddy Holly oder auch Jerry Lee Lewis. Für eine Promotion zu starten ist das Cover ehrlich gesagt einfach sehr langweilig, keine Informationen und recht fad anzusehen. George Thorogood & The Destroyers gibt es ja bereits seit 30 Jahren und das Live Album soll ein Rückblick über die gössten Hits der vergangenen 30 Jahre sein. „Long Gone“, „Who Do You Love“, „I Don´t Drink“, „One Boubon, One Scotch, One Beer“, hört sich für mich wie der typische Rock´n Roll Opener an wie Chuck Berry, Elvis Presley in den 60er Jahren. Der Song „Sweet Little Lady“ kann man in die Sparte Rolling Stones oder sogar mit etwas ähnlichem auch AC/DC zuschreiben, jedoch fehlt hier die Stimme von Bon Scott natürlich. Der wohl kultikste und berühmteste Song ist „Bad To The Bone“ sehr bekannt durch Radio, Fernsehen und natürlich kennt jeder dieses Lied, wenn man anfangen würde zu singen. Das George Thorogood & The Destroyer bereits Jahrelang im Geschäft sind ist es ganz klar, dass diese CD sehr gut produziert wurde und die Songs sind ja auch Klassiker, jedoch für einen nicht Rocker eben nur mittelmäßig gut. Schlicht und einfach eine tolle Leistung aber nicht mehr!

 

Auf dieser Seite geht es HARD´und HEAVY zu! Viel Spaß beim Stöbern! Lasst doch auch mal ein Feedback in meinem Gästebuch da! Gästebuch 

Rock Chicks Seite Around the World....
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odette Cedergren