HEAVYHARBOR
HEAVYHARBOR

Besetzung:

Gesang: Derek Davis

Gitarre: Danny De La Rosa

Gitarre: Ron Freschi

Schlagzeug: Jamey Pacheco

Bass: Robb Reid

 

Tracklist:

  1. Bang Go The Bells
  2. Hammer Swing Down
  3. Caught Up In The Crossfire
  4. Desperate
  5. The Kid Goes Wild
  6. Shot O´Love
  7. Maryanne
  8. Back In Babylon
  9. Sweet Temptation
  10. Sally Danced

Hier haben wir wieder ein Schmuckstück aus den 80igern, die zum Teil doch recht erfolgreich waren in der Glam-Bewegung. Die Fünf-Mann Band Babylon A.D. mit dem Line-Up von Derek Davis (Sänger), Danny De La Rosa (Gitarre), Ron Freschi (Gitarre), Jamey Pacheco (Schlagzeug) und Robb Reid (Bass) gegründet in Oakland, Kalifornien 1986. Sie waren die erste Hardrockband, die bei Arista Records unterschrieben haben und ihr gleichnamiges Debut Album erreichte sogar die Top 100 der Billboard Charts, während ihre Single „Bang Go The Bells“ einen geringfügigen Erfolg innerhalb 35 Wochen erzielte. Songs wie „Hammer Swings Down“, „The Kid Goes Wild“ und „Maryanne“ sind powergeladene Rocksongs. Ein Zusam-menspiel von recht tonangebenden kratzigen Gitarren, eintönigem Bass und einem langge-zogenem Singrhythmus. „Caught Up In The Crossfire“, „Back In Babylon“ und „Sweet Temptation“ sind eher im Mid-Tempo bewachsen und schön anzuhören. Mit „Desperate“ und „Shot O´Love“ wird die Herz-Schmerz-Grenze erreicht. Der einzige Ausrutscher dieser CD ist „Sally Danced“. Kann man eher in die Blues-Ecke stecken. Man stellt sich hier vor, man ist in einer verrauchten Bar und eine wundervolle sexy Sally tanzt vor aller Augenpaaren. Eine ganz tolle Leistung von den Jungs. Sollte man eigentlich im Regal stehen haben.

 

Auf dieser Seite geht es HARD´und HEAVY zu! Viel Spaß beim Stöbern! Lasst doch auch mal ein Feedback in meinem Gästebuch da! Gästebuch 

Rock Chicks Seite Around the World....
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odette Cedergren