HEAVYHARBOR
HEAVYHARBOR

Ein Finne mal ganz ehrlich!

Timo Tolkki ist ein finnischer Musiker, Gitarrist und Songwriter und ganz bekannt geworden ist er wohl spätestens nach dem Zickenkrieg um Stratovarius. Alles hat mal ein Ende nur die Wurst hat zwei, könnte ich wohl jetzt sagen….. Na ja, Spaß bei Seite. Auch als Produzent hat sich Timo Tolkki in verschiedenen Metalbands versucht. Er hat eine ganz beachtliche 22jährige Musikerkarriere hinter sich und mehrere Facetten, was auch persönlich für ihn spricht. Die einen mögen ihn für einen Exzentriker oder Egoist halten, die anderen lieben ihn wegen seiner Musik, weil er weiter macht. Mein Eindruck ist, dass ihm dass alles scheiß egal ist und er seinem Weg folgt, egal wohin er führt. Tolkki macht mit seinem neuen Projekt Revolution Renaissance mit neuem Elan weiter, was mich natürlich veranlasste ihn näher dazu in einem Interview zu befragen. Etwas Wortkarg und nüchtern hat er meine Fragen ehrlich beantwortet. Wenn ihr einen Blick hinter Timo Tolkkies Gesicht werfen wollt liest das heiße Interview jetzt durch. Viel Spaß dabei!

 

Hallo Timo. Zuerst einmal, Ich war schon immer ein Stratovarius Fan und habe alle eure Alben zu Hause. Ich mag die Musik gerne. Danke für das Interview.

 

T: Bitte schön J.

 

 

 

Entschuldige, aber für mich scheint es, dass der Bandname (Revolution Renaissance) wie eine Rache gegen deine Ex-Bandmitglieder von Stratovarius klingt. Was sagst du darüber?

 

T: Revolution bezeichnet die persönliche Änderung in meinem Leben und mit der Musik weiterzumachen. Renaissance bezeichnet die guten Elemente der Vergangenheit. Rache gehört weder zu meiner Lebensphilosophie noch meinem Vokabular.

 

 

 

Was kannst du mir über das Coverbild und den Albumtitel erzählen?

 

T: Im Bild gibt es ein Schild, der das Licht dahinter schützt. Es gibt den Fleur de Lys, welches ein geistliches Symbol ist und Reinheit übersetzt heißt. New Era ist nicht nur über das Album, dies ist eine neue Ära, eine neue Phase und Schritt in meinem ganzen Leben, wie ein beginn zu einer letzten Periode von meinem Leben und ich werde in der Lage sein mich mehr vollständig als Künstler auszudrücken in vielen kreativen Wegen.

 

 

 

Warum hast du drei Sänger ausgewählt auf dem Album?

 

T: Warum nicht?

 

 

 

Was war der Grund Michael Kiske, Tobias Sammet und Pasi Ratannen als Sänger zu nehmen?

 

T: Ich denke, die Antwort warum liegt wohl im Hören des Albums.

 

 

 

Du hast die Songs zuerst für Stratovarius geschrieben.

 

T: Ich schreibe Songs für keine besondere Gruppe. Sie sind Ausdrücke meiner Innenwelt und meines Geistes. So wenn ich gerade beim Schreiben bin, denke ich über nichts wie das nach. Ich schreibe nur für mich und nur mich.

 

 

 

Worüber sind denn die Songs, gib uns bitte einige Einblicke aller Songs:

 

Heroes

T: Ein Lied für tägliche Helden des Lebens, die wir alle sind, weil das Leben schwierig ist.

 

I did it my way

T: Ein Lied über eine gewisse Person und über Dinge zu deinem Weg zu machen, auch wenn es scheint, dass die ganze Welt gegen dich ist.

 

We are magic

T: Ein Lied über die Geburt der Menschheit und über "digitale Götter", die die dunklen Werte unserer Zeit benennen.

 

Angel

T: Für meine 19jährige Tochter Nina

 

Eden is burning

T: Dies ist über die jüngsten Ereignisse eines geheim gesellschaftlichen Wesens, dass die Welt regiert und das wir Leute all diese Scheiße kaufen, die wir im Fernsehen sehen. Männer haben es nicht notwendig ein Teil der Herde von Schafen zu sein, aber sie können und sollten nach meiner Meinung davon kommen, von diesem Gruppen denken.

 

Glorious and divine

T: Dies ist all den Damen gewidmet, die viel Zeit vor einem Spiegel verbringen. Nicht zu ernst genommen; ) der Chorus ist der Inhalt des "Schönheitskorbs" von meiner besseren Hälfte.

 

Born upon the cross

T: Jesus Christus sprecht mit der Menschheit darüber, was wirklich geschah.

 

Keep the flame alive

T: Ein Schrei einer unruhigen Seele, die ihr Zuhause noch nicht gefunden hat…

 

Last night on earth

T: Es läuft alles auf eine Frage wirklich hinaus: "Was würdest du tun, wenn es deine letzte Nacht auf Erden ist"?

 

Revolution renaissance

T: Ein Lied über eine tief greifende Veränderung, die in den nächsten 25 Jahren in der Welt geschieht. Die Menschheit stellt sich Herausforderungen, die es nie zuvor gab, weil die "industrialisierte Revolution" in nur 100 Jahren zum Großteil vom Ökosystem unseres Planeten zerstört wird. Es resultiert zu einer großen Schicht des Bewusstseins der Menschheit und dies muss mit Gewalt getan werden, weil wir Menschen uns nicht freiwillig ändern. Wir denken, dass wir die Natur kontrollieren können, aber wir bekommen einen riesigen himmlischen Tritt in den Arsch.

 

 

 

Wie fühlt es sich an zu den 80 besten Gitarrenspieler der Welt im Amerikanischen “Guitar World” Magazin zu zählen und hast du andere Auszeichnungen?

 

T: Wir gewannen ein finnisches Äquivalent Grammy mit Strato. Nun, ich interessiere mich nicht für irgendwelche Wahlen. Musik ist nicht ein konkurrenzfähiges Ding für mich, sondern ein Ausdruck von jemandes Innenwelt. Und eine Kunstform. Ich denke nicht, dass ich dieser gute Gitarrenspieler tatsächlich bin.

 

 

 

Wolltest du keine andere Musikrichtung für dein neues Projekt, anstatt wieder Powermetal, sozusagen eine Neue Chance auf eine neue Sache?

 

T: Ich mache konstant viele Arten von verschiedenen Dingen. Ich beendete erst vor kurzem meine ätherische Rockoper Saana-Warrior of Light Teil1, das eben völlig anderes Zeug ist. Ich tue immer, was ich fühle. Es gibt keine "sollte ich "oder" muss ich" in meiner Musikwelt.

 

 

 

Was fällt dir zu diesen Leuten ein:

 

Ralf Scheeper (Primal Fear) T: Toller Sänger, große Muskeln

Vince Neil T: Unterhalter

Gene Simmons T: Geschäftsmann Unterhalter

Jon Bon Jovi T: amerikanischer Traum

Yngwie Malmsteen T: Ein Pionier, der wirklich nie vollständig erkannt wurde. Viel besserer Typ als sein Ruf.

Arjen Lucassen T: Nicht von diesem Planeten

T: Entschuldige, aber die unteren 4 sagen mir nichts…

Leon Goewie (Vengeance)

Gus G. (Firewind)

Nils K.Rue (Pagans Mind)

Michael Bormann

 

 

 

 

Von all deinen Alben, welche würdest du sagen ist dein Liebling und warum?

 

T: Hymn to Life, wegen seiner Aufrichtigkeit und seines Muts

 

 

 

Welche Momente von deiner 22jährigen Karriere kannst du sagen, war sehr wichtig und erinnerungswürdig?

 

T: Stratovarius zu beginnen und zu beenden.

 

 

 

Welches Konzert und in welchem Land kannst du als deine beste Show erinnern?

 

T: Caracas Venezuela 2006

 

 

 

Kannst du uns eine lustige Geschichte erzählen, die mal auf Tour passiert ist?

 

T: Der Keyboardspieler Jens Johansson pinkelte mich an, während ich die Akustikgitarre auf der Bühne in Spanien auf einem großen Fest spielte. Ich fühlte dieses warme Gefühl und ich verstand, was geschah, aber ich fuhr trotzdem mit dem Spielen fort.

 

 

 


Kannst du uns auch eine schlechte Geschichte/Erinnerung erzählen die auf Tour/in deinem Leben passiert ist?

 

T: Die ganze letzte Stratovarius Tour von 2005/2006, wo die Atmosphäre hinter verschlossenen Türen gerade unglaublich schlecht war. Die Band, die darüber sang, "verbunden" zu sein, war tatsächlich völlig "getrennt".

 

We

 

lchen Musikgeschmack hast du und was hörst du so an?

 

T: Sehr breit. Ich habe keine Grenzen. Wenn ich ein Lied mag, ist es nicht wichtig wenn es Shania Twain oder Venom ist. Ich mag U2 viel.

 

 

 

Ich gebe dir einige Begriffe und du erzählst mir deine ersten Gedanken:

 

Sweden Rock Festival T: 2000

Herr der Ringe T: Nie gesehen

Steven King T: Schlaft mit Licht an

Finnland T: in Sicherheit

Hardrock/Heavy Metal T: großer Teil von mir

Leder und Haarspray T: kein großer Teil von mir

Helden T: Gandhi, Wilhelm Reich

Skandinavien T: Stück Land dass Gott vergessen hat

Wahrheit T: Universum

Minttu T:Grünes Feld

 

Was erwartest du vom neuen Album?

 

T: Nichts. Ich erwarte nie irgendetwas von irgendetwas. Mein Leben entfaltet sich, wie es sein soll. Wenn du etwas erwartest, bist du schon eine Art Gefangener einer gewissen Art, Dinge zu machen und ich weigere mich, so zu sein.

 

 

 

Du suchst neue Bandmitglieder. Was ist für dich wichtig, wenn du Musiker suchst?

 

T: Heute, ein geistlicher Ansatz und Aufrichtigkeit in einem Charakter.

 

 

 

Was wird als nächstes passieren?

 

T: Ich werde die nächsten Fragen beantworten

 

 

 

Die letzten Worte überlasse ich dir:

T: Seid bestrebt, glücklich zu sein. Esst mehr Eiscreme und spaziert im Gras ohne Schuhe, so dass ihr nicht bedauert, wenn ihr 85 seid… Frieden und Liebe, Timo

 

Auf dieser Seite geht es HARD´und HEAVY zu! Viel Spaß beim Stöbern! Lasst doch auch mal ein Feedback in meinem Gästebuch da! Gästebuch 

Rock Chicks Seite Around the World....
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odette Cedergren