HEAVYHARBOR
HEAVYHARBOR

Ein Mann der 80iger Jahre!!!

Es scheint sich als neuer Trend heraus zu entwickeln, dass Musiker sich mit ihren Kumpels zusammentun und ein neues Projekt in Angriff nehmen, obwohl jeder noch seine Hauptband hat. In Finnland scheint das ziemlich oft der Fall zu sein. So ist es auch nicht anders bei der Band Brother Firetribe. Bekannt dürfte hier als einziger der Gitarrist Emppu Vuorinen von der Band Nightwish sein und Sänger Pekka Ansio Heino dürfte man von der Band Leverage her kennen, über die Vince erst kürzlich im Januar berichtet hat. Brother Firetribe haben mit ihrem ersten Album „False Metal“ für Aufmerksamkeit gesorgt und konnten somit auch in Deutschland eine neue Fanbase aufbauen. Ihr zweites Album „Heart Full of Fire“ über das ich berichten durfte, gefiel mir sehr gut und so hatte ich auch gleich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt, um den eher unbekannten Sänger Pekka Ansio Heino zu interviewen. Seine interessanten Antworten möchte ich euch keines Falls vorenthalten. Bitte liest doch einfach selbst….

 

Wie und wann begann alles mit Brother Firetribe?

 

Pekka: Nach der Frustration vom musikalischen Klima der späten 90er begannen ich und Tomppa in 2001 Lieder zu schreiben. Wir entschlossen uns die Art von Musik zu schreiben, mit der wir aufwuchsen und gaben einen Dreck darauf, ob Leute es mochten oder nicht. Wir kannten Emppu und Jason, die die Demos geil fanden, die wir an sie sandten und sie beschlossen glücklicherweise mitzuhüpfen. Wir hatten keine Absicht, ein Album hinauszubringen, aber es geschah gerade so, dass uns ein Deal angeboten wurde und so sind wir hier.

 

 

 

Wer hatte die Idee zum Bandnamen und hat es eine bestimmte Bedeutung für dich?

 

Pekka: Ein gemeinsamer Freund von uns kam auf den Namen in einem betrunkenen Dunst in der Mitte einer höllischen Party. Aus irgendeinem Grund übersetzte er den Namen eines legendären finnischen Tennisprofis aus den 80ern, Veli Paloheimo. Eine direkte Übersetzung auf Englisch ist Brother Firetribe...Wir dachten, dass es verdammt lustig war um es fallen zu lassen und benannten die Band danach. Wir hatten zuvor die Amtsperiode "Tennismetall" eingeführt, als die Leute fragten, was für eine Musik wir machen, so passte es einfach perfekt.

 

 

 

Erzähle unseren Lesern was jeder von euch vor Brother Firetribe getan hat oder noch tut?

 

Pekka: Ich und Tomppa spielten in der gleichen Band Cashmir vor über 10 Jahren, Emppu war schon bei Nightwish, Jason hatte ein paar Bands und sang in Emppu´s Soloprojekt und Kalle war und ist noch ein hoch angesehener Studiomusiker und Produzent.

 

 

 

Weißt du, wie gut euer erstes Album „False Metal" verkauft und in welchen Ländern es herausgebracht wurde?

 

Pekka: Es wurde in Finnland und Asien herausgebracht und ich glaube, es verkaufte sich 8000mal so weit ich weiß.

 

 

 

Euer Musikstil geht in Klassik Rock oder AOR. Wie würdest du es beschreiben?

 

Pekka: Ich habe kein Problem damit, dass Leute es AOR nennen. Es ist melodisch Keyboard orientierter Rock mit einem großen Sound. Die Art von Zeug, die dich dazu bringt zu grinsen und Liegestützen zu machen.

 

 

 

Ziemlich lustig erklärt....Wie kam es zu dem Soundtrack „I Am Rock" für die nationalweit finnische TV Serie „Pelkkää Lihaa"?

 

Pekka: Die Produktionsfirma fragte unser Label, ob sie eine Band hätten, die Songs schreiben konnte im Stile der 80s wie Kiss und WASP usw.... Sie riefen uns an und wir schrieben den Song, welchen sie sehr mochten. Die Produktionsfirma ging sogar soweit mich zu fragen, ob ich eine Nebenrolle spielen wollte. Es war total lustig ein Teil davon zu sein.

 

 

 

Das kann ich mir richtig gut vorstellen....Was für eine Überraschung! Gab es einige andere Auszeichnungen?

 

Pekka: Leider wurde ich dieses Mal nicht für den Oscar nominiert und mein Telefon hat nicht geläutet, als es zu nominierten Rollen kam ... aber der Song selbst verschaffte uns ein paar nette Aufmerksamkeiten und wir hatten sehr gute Spielzeit im Radio, was großartig war.

 

 

 

Es fällt auf, dass Anette Olzon ein Duett mit dir im Song "Heart Full of Fire" singt. Meiner Meinung nach klingt der Song stark nach Nightwish. War das Absicht?

 

Pekka: Nein, überhaupt nicht... Ich höre wirklich keine Ähnlichkeiten mit Nightwish, außer dass Anette darin verwickelt ist, aber ich glaube ich bin zu vertraut, um das zu sagen. Es war zuerst gar nicht als Duett geschrieben, sie sollte uns anfangs mit dem Hintergrundgesang aushelfen, aber es entwickelte sich zu einem Duo. Sie machte eine gute Arbeit.

 

 

 

Ja, da stimme ich dir vollkommen zu! Welchen Musikgeschmack hast du denn?

 

Pekka: Ich höre jede Art von Musik von Klassik AOR bis Sinatra zu Miles Davis bis hin zu Pantera. Ich sammle Cd´s wie verrückt.

 

 

 

Ha, da wirst du lachen...ich nämlich auch! Welchen Musikstil magst du gar nicht?

 

Pekka: Ich mag dieses 90er Zeug überhaupt nicht. Diese Ära war wirklich nicht für mich.

 

 

 

Was kommt dir bei diesen Begriffen in den Sinn:

 

-Eurovision Song Contest: Witziges Zeug, ein bisschen wie ein Neuheitswettbewerb. Abba ist noch immer das Beste Ding daraus

-Helden: Ein toller David Bowie Song

-Zeitmaschine: Ich wette, dass jemand am Rande ist, es zu schaffen!

-Finnland: Mein liebes Heimatland

-Hardrock/Heavy Metal: Die Art von Musik, die Nahe an meinem Herzen ist

-80s: Die Bühne für alles, das ich in Bezug auf Unterhaltung mag und tue

-Wikinger: Skandinavien

-EURO: Ich bin immer knapp bei Kasse...

-Amerika: Dass ultimative Nummer eins Land in aller Unterhaltung.

-Frauen: Sie sind von der Venus, wir vom Mars, aber ich liebe sie!

 

 

 

10 Dinge, die du auf eine einsame Insel mitnehmen würdest?

 

Pekka: Eine Jacht, Kisten Bier, Grill Set, Gruppe von Freunden und Familie, mobiles Soundsystem, ein riesiger Generator, Hawai Hemden, Frisbees, Gitarren und einige zusätzliche Kisten Bier.

 

Welche 5 Alben haben dich in 2007 beeindruckt?

 

Pekka: Um aufrichtig zu sein, verfolge ich das nicht so viel...Eins das ich wirklich gemocht habe war Voices of Rock.

 

 

 

Was ist sehr speziell in Finnland?

 

Pekka: Volks- und vier Jahreszeiten, die sehr variieren.

 

 

 

Wenn ich mal nach Finnland kommen möchte, was sollte ich unbedingt sehen?

 

Pekka: Ein hoch Qualitäts-Eishockeyspiel und wenn du auf Metall stehst, geh und schau dir ein paar Bands an.

 

 

 

Was ist dein persönlicher Gedanke über das Downloaden oder Filesharing im Internet?

 

Pekka: Es ist ein doppelt geschliffenes Schwert wirklich. Es hat die Art völlig geändert, wie die Schallplattenindustrien arbeiten und Musiker mehr als zuvor verarscht werden, aber zur gleichen Zeit für neue Bands leichter ist, ihr Zeug an ein breiteres Publikum zu verbreiten.

 

 

 

Was denkst du über diese Leute:

 

-Gene Simmons: Ich liebe Kiss und Gene ist offensichtlich eine Legende.

-Blackie Lawless: Verantwortlich für einige meiner Kindheitslieblingssongs. WASP´s Debut war für mich riesig.

-Steve Vai: Ein erstaunlicher Gitarrist. Liebte sein Eat ´em And Smile Band und sein Sex & Religion album

-Ari Koivunen: Ein finnischer Idol contest Gewinner

-Tony Harnell: Einer meiner Lieblingssänger. TNT´s Intuition ist ein Meisterstück

-Tommy Lee: unglaublicher Schlagzeuger. Ein großer Teil von Crue´s sound, würde ohne ihn in der Band, nicht so gut klingen

-Lita Ford: Liebe ihr Zeug. Kiss Me Deadly zieht jedesmal. Oh und sie war damals sehr heiß

-Ralf Scheepers: Ich fürchte, ich bin mit dem Namen nicht vertraut

-Eddie Van Halen: Ein Genie. Van Halen ist die coolste Band überhaupt

-John Waite: Wieder einer meiner Lieblinge. Ich mag hauptsächlich alles von ihm, von The Babys bis Bad English oder sein Solo Zeug. Reine Klasse.

 

 

 

Wolltest du schon immer Sänger werden oder in einer Band spielen oder wie fing alles an?

 

Pekka: Ja sehr sogar. Ich war 14, als wir unsere erste Band zusammen gründeten. Ich glaube, dass ich der einzige mit genug Mumm war zu versuchen zu singen und seitdem klebt es an mir.

 

 

 

Was machst du, um deine Stimme in Form zu halten?

 

Pekka: Die einzige Art, sie in Form zu halten, ist sie zu benutzen. Es ist wie jeder andere Muskel auch, wenn du sie nicht gebrauchst, verblassen sie langsam. Ich versuche, mindestens dreimal die Woche zu singen, die normalerweise meine Stimme aufrechterhält.

 

 

 

Manchmal denke ich, dass es sehr gut ist einige Leute aus der Kindheit oder von anderen Bands zu kennen. Ist es wirklich so leicht in Kontakt mit anderen berühmten Leuten zu kommen, um eine Band zu starten?

 

Pekka: Normalerweise ist es reines Glück. Mit begabten Leuten zusammenzukommen, die dasselbe Zeug mögen und eine große Chemie teilen, ist ein Segen. Es ist nicht wichtig, ob jemand berühmt ist oder nicht.

 

 

 

Kannst du uns etwas Lustiges aus dem Studio berichten?

 

Pekka: Wir machen konstant Witze im Studio, ohne zu vergessen, warum wir an erster Stelle dort sind, nämlich zu arbeiten. Eines der dümmsten Dinge, die ich erst kürzlich getan habe, war mit einem der schlechtesten Katers aufzutauchen, als ich die Vokalpartien für ein Dio Cover niederlegen musste...es war eine Art Unfall und die Jungs gaben mir eine schwierige Zeit dafür, aber ich erreichte es irgendwie durchzuziehen. Singe niemals Dio mit einem Kater!

 

 

 

Was machst du in deiner Freizeit?

 

Pekka: Abkühlen, mit Freunden rumhängen, Gigs anschauen, Filme und Eishockey schauen. Das übliche Zeug halt. Normalerweise ist die Musik immer irgendwie mit eingeschlossen.

 

 

 

Können wir mit einer Deutschlandtour rechnen?

 

Pekka: Wir haben im Moment überhaupt keine Pläne herumzufahren, aber wenn die Zeit und die Umstände richtig sind, hoffen wir sicher, dort an irgendeinem Punkt zu touren!

 

 

 

Das wäre natürlich sehr schön. Was sind deine nächsten Pläne?

 

Pekka: Das Album herauszubringen und zu sehen was passiert.

 

 

 

Danke dir für deine Zeit. Die letzten Worte überlasse ich dir:

 

Danke Odette, das Vergnügen war ganz auf meiner Seite. Haltet das Bier eiskalt und die Autofenster unten, genießt den Sommer, alles Gute, gebt auf euch Acht!

 

Odette Cedergren

 

Auf dieser Seite geht es HARD´und HEAVY zu! Viel Spaß beim Stöbern! Lasst doch auch mal ein Feedback in meinem Gästebuch da! Gästebuch 

Rock Chicks Seite Around the World....
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odette Cedergren