HEAVYHARBOR
HEAVYHARBOR

Harte Schale – Weicher Kern!!!                          -Mystic Prophecy

Die Deutsch-Schwedisch-Griechische Attacke Mystic Prophecy müsste einem spätestens dann etwas sagen, wenn man Valley´s Eve, Symphorce und Dream Evil schon einmal gehört hat. Nach mehr oder weniger drei gut reviewten Alben sind sie jetzt mit ihrem vierten Album “Savage Souls” starker denn je zurück und auf dem richtigen Weg, einen Meilenstein in der Musikgeschichte einzunehmen. Ich habe es mir deshalb nicht nehmen lassen und mich mit Sänger R.D.Liapakis in Verbindung zu setzen, um über ihr neuestes Werk zu plaudern. Was so alles an Interessanten Antworten und Infos dabei herausgekommen ist, könnt ihr hier gerne nachlesen. An dieser Stelle möchte ich mich gerne bei Lia bedanken und hoffe noch viel von euch zu hören!    

Hallo Lia. Dich und Martin kenne ich noch aus Valley´s Eve Zeiten und habe schon immer euren Musikstil geliebt. Als ich dann auf Mystic Prophecy aufmerksam wurde und eure Namen darin wieder fand, war ich sehr froh. Erzähl doch bitte unseren Lesern eure Bandgeschichte.

 

Ich mache es mal kurz: Den Martin kannte ich ja schon aus Valley´s Eve Zeiten. Wir waren mit Valleys Eve an einem Punkt angekommen, wo wir einfach Bandintern nicht mehr vorankamen. Unsere letzte Scheibe „Deception“ war genau die Richtung, in die ich weitergehen wollte. Leider sind wir aber intern daran gescheitert. Wenn du „Vengeance“, unser erstes Mystic Prophecy Werk, nach der „Deception“ laufen läßt, dann werden dir die parallelen sofort klar!

Ich wollte mit Mystic Prophecy eine eigene Band starten, die genau das macht, was ich schon immer machen wollte. Ich kann mich mit der Band zu 100% identifizieren.

 

 

Du bist ja eigentlich aus Griechenland und lebst nun schon über 10Jahren hier in Deutschland, genauer gesagt im schwäbischen Ländle. Wie fühlst du dich hier und denkst du daran nach Griechenland zurückzugehen?

 

Ich lebe eigentlich seit gut 10 Jahren im Allgäu und fühle und rede inzwischen auch wie ein Allgäuer. Naja... fühlen nicht wirklich. Ich bin halt vom Feeling her immer noch ein Grieche, aber ich rede deutsch und ich passe mich der Umgebung an. Ob ich zurückgehe kann ich heute nicht sagen... ich fühle mich bis jetzt gut in Deutschland! 

 

Wie ist die Idee zu Mystic Prophecy entstanden und wie seid ihr auf den Namen gekommen?

 

Das war irgendwann fest in meinem Kopf. Der Name stand einfach schon für mich fest. Die Idee diese Band zu gründen kam halt mit der Unzufriedenheit bei Valley´s Eve.

 

Ihr seid ja ein ganz schön lustiger Haufen. Jeder von euch hat seine eigenen Bandprojekte. Wie soll man MP sehen, eher als Band oder als Projekt?

 

Wir sind heute mehr eine Band als noch vor 1 oder 2 Jahren. Hey, der Gus wohnt in Griechenland und der Dennis lebt nach wie vor in Schweden. Ich bin nach wie vor mit beiden in Kontakt und mag sie auch. Aber irgendwann mußte ich mich entscheiden, ob ich die Band nach vorne bringen will, oder mich den Prioritäten meiner anderen Musiker unterordne. Dann hätte ich auch Valley´s Eve weitermachen können. Das wollte ich aber nicht. Demnach habe ich mich dazu entschieden, die Band ohne Gus und Dennis weiterzuführen.

Wenn du sagst, dass alle ihre eigenen Projekte haben, dann stimmt das nicht ganz. Der Markus Pohl ist weiterhin bei Symphorce und der Matze war und wird immer ein Teil von Sacred Steel bleiben. Beide sehen sich aber auch als einen festen Teil von Mystic Prophecy an. Wir sehen uns absolut als eine Band an und nicht als ein Projekt. Der Martin Grimm (ex-Headstone Epitaph) widmet sich wie Martin Albrecht und auch ich, komplett der Band Mystic Prophecy!

 

Da ihr ja nicht alle aus Deutschland kommt, wie läuft der Prozess ab, wenn ihr auf Tour geht oder Aufnahmen für ein Album startet?

 

Ich weiß: Der Albrecht und ich kommen aus dem Allgäu und da das Allgäu zu Bayern zählt, werden wir immer gleich als Ausländer abgetan hahaha.

Wir kommen alle aus Deutschland und demnach arbeiten wir wie eine richtige Band mit Proben usw.

 

Wie sieht es mit Bandübungen aus? Ist das heutzutage noch nötig, wenn man so viel Erfahrung hat wie ihr?

 

Wir proben jetzt nicht 3x in der Woche, sondern ich würde sagen: Wir proben gezielt. Ohne Proben geht es nicht. Da ein Teil der Jungs aus Schwaben kommt und wir anderen beiden aus Bayern ist es so, das wir uns dann mal ein komplettes Weekend einschließen und die Wände wackeln lassen. Du mußt ja „Spiel fit“ sein, wenn du Touren oder Aufnehmen willst. So ganz ohne Proben geht es nicht. Wie schon gesagt: Wir sind eine Band und kein Projekt. Zu einer Band gehört das unbedingte Proben. Wie man macht ist dann von den Fähigkeiten der Musiker abhängig.

 

Von Valleys Eve sind mir drei Alben bekannt: Prodigia, The Atmosphere Of Silence und Deception Of Pain. Mittlerweile sind ja einige Jährchen vergangen. Kann man trotzdem hoffen, dass ein nächstes Album erscheinen wird?

 

Ich widme mich ja Mystic Prophecy und die Band ist ja deswegen entstanden, weil ich mit Valley´s Eve nicht mehr ein vorankommen gesehen habe. Es gibt zwar noch einiges an Material, was nicht aufgenommen wurde... aber das ist für mich derzeit kein Thema! Es zählt einzig und allein Mystic Prophecy für mich!

 

Zur Auflockerung schmeiß ich dir ein paar Wörter in die Runde und du gibst einen Kommentar ab.

Hardrock: BON JOVI

Amerika: FREIHEITSSTATUE

Hexerei: BIBI BLOCKSBERG HA!HA!

Judenverfolgung: GANZ SCHLIMMES KAPITEL !! NEXT PLEASE !

Freunde:SEHR WICHTIG UND UNVERZICHTBAR IM LEBEN !

Liebe: TREUE UND GEBORGENHEIT

Millenium: GANZ GUTE ROCKBAND ;-)

Enttäuschung: GIBT ES IMMER WIEDER

Hobby:MUSIC

Kanibale: WER ES ROH BRAUCHT ............SOLL ES HABEN HA!HA!HA!

 

Kommen wir zur Musik zurück. Eure vier Alben (Vengeance, Regressus, Never Ending und Savage Souls) sind im Powermetallbereich anzusehen. Wie würdest du selbst die Alben mit eigenen Worten beschreiben?

 

Vengeance: Sehr roh, aber eine logische Entwicklung von Valley´s Eve „Deception“

 

Regressus: Mit der Scheibe sind wir bei Nuclear Blast gelandet, was mich ein wenig stolz macht. Ich kann trotz der Trennung nichts Negatives sagen. Die Scheibe war für uns das Album, mit dem die Fans uns überhaupt wahrgenommen haben. Die Platte hat einige Songs, die ich noch heute mit viel Spaß Live bringe.

Never Ending: Ist eine Art Zwischenbilanz aus „Vengeance“ und „Regressus“ bei der wir versucht haben der Moderne Einzug zu geben. Ich mag die Scheibe ebenfalls auch zur Zeit, einige Leute sagen, dass diese Scheibe von den drei Veröffentlichten die schwächste sein soll. Da sind die Geschmäcker halt unterschiedlich. Ich mag alle drei Alben, da sie wie Kinder für mich sind. Allerdings hat die Scheibe auch den Status des Umbruchs inne. Wir haben damit Live getourt (mit Freedom Call) und haben auch auf Wacken gespielt. Allerdings beendet sie auch die Ära mit Gus an der Gitarre!

Savage Souls: Das neuste Werk. Ist natürlich schwer nicht zu sagen, dass die Scheibe das Beste ist, was wir bis jetzt gemacht haben. Wir haben bei der Platte aber einiges anders gemacht. Wir haben ein neues Label, neue Leute und wir haben beim Thema Studio einen anderen Weg als den üblichen gewählt. Es sind viele Dinge passiert die einfach Druck und ein wenig Wut frei haben werden lassen. Von daher würde ich Savage Souls als das aggressivste und härteste Album von uns bezeichnen.

 

 

Von Album zu Album habt ihr euch, nach meiner Meinung, jedes Mal verbessert. Bis jetzt jedoch nicht wirklich den Durchbruch geschafft. Mit eurem aktuellen Album Savage Souls könnte euch das vielleicht gelungen sein. Wie schätzt ihr selbst das Album ein?

 

Wie schon gesagt: Es ist das härteste und aggressivste Album von uns. Durch den Mix von Fredrik Nordström (u.a. Dark Tranquillity, In Flames etc) haben wir auch einen sehr modernen, aber harten Sound. Durch die vielen positiven Meinungen sehen wir, dass der von uns eingeschlagene Weg richtig war. Ich denke, dass wir uns bis jetzt immer Stück für Stück weiterentwickelt haben!

 

 

Alle Alben wurden bisher unter Nuclear Blast veröffentlicht. Wieso der Wechsel beim neuen Album zu Massacre?

 

Das ist eine interne Sache. Wir haben nach wie vor einen guten Draht zu Nuclear Blast. Ich will da auch nicht drauf eingehen. Im Grunde ist es wichtig, dass man als Künstler verstanden wird und das dein Gegenüber deine Gedanken und Ideen versteht und sie auch versucht umzusetzen. Nuclear Blast war eine sehr angenehme Komfortzone, die einem einiges ermöglicht. Aber wie sagte noch Sylvester Stallone im Rocky Film „Ich lebe zu komfortabel, ich bin weich geworden, viel zu weich“ hahaha. Dann hat uns der Wechsel hart werden lassen hahaha

 

 

Welche Konzept-Geschichte steckt hinter Savage Souls?

 

Hinter dem Album steckt eigentlich kein Konzept. Ich habe einfach Dinge verarbeitet, die mich in letzter Zeit beschäftigt haben, wie z.b. der Tod des Papstes oder die ganzen anderen Dramen, die in der Welt passiert sind.

Bei einigen scheint das Coverart nicht gerade gut anzukommen. Ich persönlich halte es für passend. Warum habt ihr gerade dieses ausgewählt und was waren eure Kriterien dabei?


Wir haben das Cover nicht gewählt, sondern wir haben es selbst mit dem Axel Hermann erarbeitet. Du kannst dir dazu das Making of auf der DVD ansehen. Das war sehr viel Arbeit, bei der wir alle Grenzen ausgelotet haben und jetzt genau wissen, was geht und was nicht geht. Die Geschmäcker sind ja verschieden. Es gibt einige Leute die dieses Cover vielleicht nicht mögen... aber es gibt auch ne Menge Leute die dieses Cover richtig geil finden... Du kannst es halt nie allen Fans recht machen. Wir wollten ein richtiges Metal Cover haben und unser Cover ist nun mal Metal. Ob man es mag oder nicht, das ist ne andere Sache. Ich mag es auf jeden Fall!

 

Ich persönlich finde eure Musik auf der Savage Souls diesmal etwas mehr düster, schneller und progressiver gespielt. War das Absicht oder hat es eher keine Bedeutung?

 

Du kannst dich nicht hinsetzen und sagen: Wir machen jetzt eine härtere Platte! Das geht so nicht. Ich habe neue Musiker und die haben einige Sachen halt anders intoniert, als es vielleicht Gus getan hätte. Durch den Umstand, das wir Zeitdruck hatten und einige Sachen passiert sind, die nicht sehr positiv waren, hat sich die härte auf der Scheibe bemerkbar gemacht. Das war ungewollt, kam aber nicht Ungelegen! Das die Platte düster ist... wir waren ja schon immer düster und sind keine Happy Metal Band. Das es jetzt extremer ist, kann man auf die Weltlage zurückführen. Momentan ist mir halt weniger zum lachen zumute als eher zum Schreien. 

 

Was verbirgt sich hinter der Übersetzung von Savage Souls, ich meine jetzt nicht gerade die wörtliche Übersetzung, ihr habt doch sicher eine Idee, oder?

 

Natürlich !! Der Mönch auf dem Cover verkörpert den Papst der mit dem Wolfspelz auf seinem Kopf mit dem Feuer spielt und die Welt in die Verdorbenheit versinkt  in dem er sich neben Gott als gleich benennt und Entscheidungen trifft der eben SAVAGE SOULS wie wir alle folgen !!! Die Seelen die aus dem Feuer springen sind die verdorbene Seelen ( Mensch )die ihm blind „FOLGEN“ !!!

 

Vielleicht ist die Frage etwas unpassend für das Album, aber mir ist aufgefallen, dass keine richtige Ballade darauf ist. Wolltet ihr das nicht?

 

Eine richtige Ballade würde wohl kaum zu einem Album, welches aggressiv ist, passen. Uns war einfach nicht danach. Auch hier kann ich nur sagen, dass wir einfach komponiert haben und als alle Songs fertig waren, war keine Ballade dabei. Sowas kommt vor. Aber eine echte Quotenballade bringt keinen was. Mit „Into the Fire“ haben wir lediglich einen Art Halbballade dabei, was ich aber nicht schlimm finde. Auf der „Metus Mortis“ von Brainstorm findest du auch keine Ballade und es tut der Scheibe keinen Abbruch!

 

Wieso hattet ihr bei diesem Album auf Markus Pohl und Martin Grimm an den Gitarren und Matthias Straub am Schlagzeug zugreifen müssen?

 

Weil der Gus und der Dennis gegangen sind. Der Markus hat ja schon lange bei Mystic Prophecy die Saiten gequält, das allerdings nur Live, da wir ne zweite Klampfe brauchten um die Power rüberzubringen. Die beiden komplettieren die BAND Mystic Prophecy!

Sicher ist Sleaze-/Glamrock nicht so deine Musikrichtung. Aber bestimmt kannst du unsere „Sleazy Or“ Fragen trotzdem beantworten:

Mötley Crue oder Judas Priest: Den Painkiller! Wobei beides coole Bands waren/sind.

Latex oder Leder: Denim or Leather... die Latex Hose bekommt unser Grimm hahaha

Make-Up oder keins: Äääääh: Keins!!!

Whiskey oder Bier: Ich bin für beides nicht so zu haben!

Stripshow oder private Show: Private Show? Wenn du das auf meine Frau beziehst: Lieber das! Ich bin kein Fan von Stripshows!

Natürliche Brüste oder Silikon: Silikon gehört in die Fenster zum kitten... nicht in Brüste!

Groupies oder Verheiratet: Verheiratet!

Sex oder Drogen oder Rock´N Roll: HEAVY METAL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Pearcing oder Tattoo oder Branding: Ein kleines pearcing am Bauchnabel einer Frau finde ich geil!! Der Rest ist Geschmackssache

Herr der Ringe oder Rockstar: Finde beide Filme klasse

 

Was hören denn so hart gesottenen Powermetaller wie ihr, heimlich zu Hause an?

 

Das ist ganz unterschiedlich. Ich teile meine 4 Wände ja mit meiner Frau und meinem kleinen Sohn  demnach hören wir zuhause die unterschiedlichsten Bands. Das geht von Metal bis hin zu Softrock & Deutschrock !!!

 

Gibt es Bands mit denen ihr noch Live auftreten möchtet, welche denn?

 

Och, da ist die Welt voll von Bands, mit denen ich noch gerne spielen würde wie Anthrax, Manowar, AC/DC, Metallica, Megadeth, Testament... ach das sind zu viele. Das würde Tage dauern. Ich würde auch gerne mal mit Edguy spielen, da die Jungs ja genau das Gegenteil zu uns sind hahaha

 

Ist euer Beruf Musiker oder müsst ihr trotzdem einen Beruf ausüben, wenn ja welchen denn?

 

Ich gehe nach wie vor als Dreher arbeiten und alle anderen Jungs in der Band sind ebenfalls voll im Job. Von der Musik zu leben, das kannst du vergessen. Der Vorteil dadurch ist, dass wir durch den Umstand immer noch die Musik als Hobby und nicht als notwendiges Übel zur Betreibung von finanziellen Einnahmen sehen. Das lässt dich auch im Kopf ein wenig frei sein!

 

Was wird in nächster Zeit mit Mystic Prophecy geschehen?

 

Wir werden einige Shows mit unseren Labelkollegen MAJESTY spielen. Alles weitere ist bis jetzt noch nicht Spruchreif!

 

Können wir in nächster Zeit vielleicht mit einer DVD rechnen?

 

Wenn wir eine volle DVD machen, dann muss es was ganz besonderes sein. Wir haben uns die Tage mit unserem Management zu unterhalten und da kam eine sehr interessante Idee. Aber das ist für uns noch ein wenig weit weg!

 

Was sind eure Zukunftspläne?

 

Wir würden sehr gerne in der zweiten Jahreshälfte eine gescheite Support Tour spielen, da ich denke, dass es immer noch Leute da draußen gibt, die uns nicht richtig einschätzen können. Da sind noch einige Potentiale die wir nicht ausgeschöpft haben. Mehr kann ich dir jetzt leider nicht sagen.

 

Eure Letzten Worte zu diesem Interview:

 

Thanxs an alle Fans die uns die ganzen Jahre lang nie im Stich gelassen haben !!!

Take care & see you on TOURRRRRRRRRRRRRRR !!!

www.mysticprophecy.com

 

/Odette

 

Auf dieser Seite geht es HARD´und HEAVY zu! Viel Spaß beim Stöbern! Lasst doch auch mal ein Feedback in meinem Gästebuch da! Gästebuch 

Rock Chicks Seite Around the World....
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odette Cedergren