HEAVYHARBOR
HEAVYHARBOR

Besetzung:

Gesang: Jorn Lande

Gesang: Russell Allen

Gitarre/Bass/Keyboard: Magnus Karlsson

Schlagzeug: Jaime Salazar

 

Tracklist:

  1. Another Battle
  2. Hunters Night
  3. Wish for a Miracle
  4. Reach a Little Longer
  5. Come Alive
  6. Truth of Our Time
  7. My Own Way
  8. Ask You Anyway
  9. Silent Rage
  10. Where Have the Angels Gone
  11. Universe of Light
  12. The Forgotten Ones

Wenn man die Namen Russell Allen und Jorn Lande hört, braucht man eigentlich nicht mehr viel zu erwähnen. Beide Namen haben durch ihre Erfolge zahlreiche Schlagzeilen erzielt. Kennt man Russell Allen, als Sänger seit 1995, von der amerikanisch, progressiven Metallband Symphony X, welche bis jetzt sechs Studio Alben und eine Live-Scheibe herausgebracht haben. Der hochgeschätzte Sänger Jorn Lande konnte sich mit Projekten wie Millenium, Ark, The Snakes und aktuell Masterplan etablieren und ist auch auf Solo Pfaden mit drei Alben seit 1999 dabei. Beide zusammen ergeben ein enorm starkes Duo und mit ihrem neuen Album „The Battle“ eine perfekte Mischung aus Energie, Überzeugungskraft und einer wundervoll haftbaren Melodie. Was das Ganze auch so interessant macht, liegt wohl nicht alleine an Ihnen, sondern auch an der Mithilfe von Songschreiberling Magnus Karlsson, der schon für Last Tribe und Starbreaker eine Bereicherung war und nicht zuletzt auch hier, die Gitarren auf diesem Album schwingt. Mit Produzent Anders „Theo“ Theander, bekannt an der Mitwirkung von Pain of Salvation, Last Tribe und Urban Tale, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Das Album bietet einiges an Abwechslung. Mal wird man mit richtig progressiv geladenen Teilen angezogen und dann wieder mit weichen melodiösen Klängen, jedoch driftet es nie ins schnulzige ab. Herr Karlsson gibt den Songs einen gewissen Touch, mit Einlagen seiner Gitarre oder des Keyboards. Somit klingt alles Zusammengefasst einfach höllisch gut. Hier werde ich wohl einigen Meinungen entgegen sprechen, aber ich bin nun einmal ein Fan von Jorn Lande und somit geht mir seine Stimme auch nicht auf die Nerven, versteht sich! Hier kommen alle genannten Bands in irgendeiner Form in den Songs zur Geltung und deshalb kann ich mit ruhigem Gewissen, das Album nur empfehlen. Ich bin sicher, dass sich jeder eine Schnupperstunde für das Werk leisten kann. Greift zu, sag ich nur!

 

Auf dieser Seite geht es HARD´und HEAVY zu! Viel Spaß beim Stöbern! Lasst doch auch mal ein Feedback in meinem Gästebuch da! Gästebuch 

Rock Chicks Seite Around the World....
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odette Cedergren