HEAVYHARBOR
HEAVYHARBOR

 

Besetzung:

Gesang: Lisa Faxon

Gitarre: Tony Ortiz

Bass: Michael Ciado

Schlagzeug: Randy Kantor

 

Tracklist:

  1. Lasting Love
  2. Rumors
  3. Memories Of You
  4. Fool That I Am
  5. Break Into Darkness
  6. Tonight
  7. Etched In Stone
  8. Fallen Angel
  9. Your Broken Heart
  10. I´ll Never Leave You
  11. When I Die

Wer sagt, dass Frauen nicht auch singen können und Power haben. Mit Ransom und ihrem Debüt-Album von 1991 wird dies jedenfalls bewiesen. Mit Lisa Faxon haben sie eine geniale Stimme als Frontfrau. Hört sich zwar genauso an wie Saraya, aber wer spiegelt sich denn nicht ab! Sie erinnert mich auch an Lita Ford, nur ist sie etwas weicher und stimmlich sehr überzeugend. Ransoms Texte sind überlegt und basieren auf dem Christentum, also könnte man sie auch in den Christianrock einordnen. Für meinen Teil ist es eine Mischung aus Pop, Rock und ein wenig Metal. Zusammen mit Ihren Mitstreitern Tony Ortiz (Gitarre), Michael Ciado (Bass) und Randy Kantor (Schlagzeug) liefern sie ein gutes Album ab. Mit dem Opener „Lasting Love“ lässt sie es ganz schön rocken. Ebensolche Rocker sind „Rumors“, „Break Into Darkness“ und „Your Broken Heart“. Etwas gemächlichere Songs sind da „Memories“, „Fool That I Am“, „Etched In Stone“ und „When I Die“. Auch die langsamen Songs wie „Tonight“ und „I´ll Never Leave You“ dürfen nicht fehlen. Wahnsinnig gut gefällt mir die Ballade „Fallen Angel“. Schön ruhiger Anfang mit einschmeichelnder Stimme, leichten Drum-schlägen und weinerlichem Gitarrensound. Wirklich perfekt gemischt. Im Ganzen eher ruhige Songs, als echte Knüller, aber immer noch recht zu vergleichen mit Songs von Lita Ford, Cold Sweat oder auch Dokken. Himmlischer Christian Rock!

 

Auf dieser Seite geht es HARD´und HEAVY zu! Viel Spaß beim Stöbern! Lasst doch auch mal ein Feedback in meinem Gästebuch da! Gästebuch 

Rock Chicks Seite Around the World....
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odette Cedergren