HEAVYHARBOR
HEAVYHARBOR

Besetzung:

Gesang: Harold Hess

Gitarre: Peter Lesperance

Bass: Mike Gionet

Schlagzeug: Darren Smith

 

Tracklist:

  1. Voice Of Reason
  2. Blue
  3. Warming A Frozen Rose
  4. Let It Go
  5. And That´s All
  6. Breathing Sand
  7. Candle
  8. The Paint Thins
  9. I´ll Be Brief
  10. Untouched
  11. Necessary Evil

„Voice Of Reason“ ist das dritte Album von der kanadischen Band Harem Scarem. Leider kommt das Album nie und nimmer an die beiden ersten Alben ran, die ja nur gerade so von AOR und Melodikrock strotzten. Dieses Album ist gerade in die Zeit des Crunch involviert worden und so haben sie sich wohl gedacht, wie so manch andere Band vor Ihnen, versuchen wir mal so ein Projekt auch. Leider ist es total gescheitert und ich war ziemlich enttäuscht, als ich mir die Songs anhörte. Das hatte nichts mehr mit Harem Scarem zu tun. Dadurch haben sie viele viele Fans verloren. Andererseits war ich auch immer „open minded“ und nach mehrmaligem hören, muss ich doch gestehen, dass es einige Songs schon gibt, die ich empfehlenswert finde. Harold Hess klingt hier auch extrem wie Jeff Scott Soto und  dass hört man an den Songs „Voice Of Reason“, „Blue“ und „Warming A Frozen Rose“. Sie scheinen sehr experimentell mit den Songs umzuspringen wie bei „Let It Go“, „And That´s All“, „Breathing Sand“ oder auch „Candle“. Viele ungewohnte Laute und Geräuscheinlagen. Die Songs sind mir alle viel zu deprimierend und düster gehalten und mit der Zeit „extrem“ langweilig und einschläfernd. Mit etwas mehr melodischen Klängen hätte das Album sicherlich auch ein Meisterwerk werden können, aber so ist es ein totaler Reinfall.

 

Auf dieser Seite geht es HARD´und HEAVY zu! Viel Spaß beim Stöbern! Lasst doch auch mal ein Feedback in meinem Gästebuch da! Gästebuch 

Rock Chicks Seite Around the World....
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odette Cedergren