HEAVYHARBOR
HEAVYHARBOR

Besetzung:

Gesang: José Antonio Manzano

Gitarre: Pierre Borden

Bass: Andy C.Vale

Keyboard: Tommy Patrick

Schlagzeug: Ronny O´Riot

 

Tracklist:

01. Boys Will Be Boys
02. Movin'
03. Don't Look Back
04. Nights Are So Long
05. Give It Up
06. Blackeyed Jeannie
07. Tell Me
08. Talkin' Bout Love
09. Never Stop Lovin' You
10. Love Shot
11. Walk In My Shadow

Emergency, zu deutsch Notfall, ist auch wirklich ein Klassik Notfall! Habe über die Band nicht sehr viel rausbekommen können. Das Line-up besteht aus dem spanischen Stimmvolumen José Antonio Manzano (Ex-Banzai, Ex-Tigres, Ex-Zero), den man vielleicht von den drei Bands noch eher von Zero her kennt, Klampfer Pierre Borden, Bass-stringer Andy C.Vale, Tastendrücker Tommy Patrick und Stick-Schläger Ronny O´Riot. Die meisten der Band sind aus der Schweiz, außer dem Sänger, der ja wie bereits erwähnt aus Spanien stammt. Mir ist das Album schon allein wegen dem schönen Band-Foto auf dem Cover aufgefallen. Fünf hübsche langhaarige Mannen muss man einfach beachten, da legt man das Album nicht wieder ins CD-Regal zurück. Und wie erwartet haben die Jungs mich mit Ihrem Debut Album „Boys will be Boys“ auch nicht enttäuscht. Der Opener-Song, gleichnamig wie das Album ist der typische Beweis, Männer wollen Männer bleiben. Die Mischung aus sanften Keyboard-Klängen, tuffen Gitarren-bricks, gleichbleibendem Bass und dem Ohrwurm Chorus bleiben auf jedem Fall im Gedächtnis. „Movin“ ist der klassische Fall von Rock´n Roll, fängt er doch an wie der Film/Song „Great Balls of Fire“ hat aber danach nichts mehr damit zu tun und ist eher nicht nennenswert. Dann jedoch blässt uns die harten Gitarrenriffs mit sanftem Keyboard in „Don´t Look Back“ vor. Gefolgt von der wunderschönen Ballade „Nights are so long“. Sehr schöne Klaviereinlage mit einem tollen melodischen Rhythmus. Weiter geht’s mit dem langweiligen „Give it Up“, etwas mehr groovigen Song „Blackeyed Jeannie“ und dem Hammersong „Tell Me“ der mich stark an den Song „Raise Your Fist And Shout“ von Ole Evenrude erinnert, da hat wohl jemand abgeguckt....Aber der für mich beste Song ist „Talkin´Bout Love“. Hervorragend powergeladener Gitarrendrill mit sehr schönen melodischem Rhythmus, alle Achtung der Song hat etwas an sich, fast Top Ten verdächtig. „Never Stop Lovin´You“, „Love Shot“ und „Walk in my Shadow“  sind einfach typische Melodikrocksongs wie man sie kennt. Diese CD ist sehr schwer zu finden, aber wirklich empfehlenswert!

 

Auf dieser Seite geht es HARD´und HEAVY zu! Viel Spaß beim Stöbern! Lasst doch auch mal ein Feedback in meinem Gästebuch da! Gästebuch 

Rock Chicks Seite Around the World....
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odette Cedergren